Schulvorbereitende Förderung - Schlüsselprozess

1. Definition
Schulvorbereitende Förderung bedeutet intensive Förderung der Vorschulkinder in Kleingruppen (6-8 Kinder). Sie bedeutet Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten (weiterführende Wissensvermittlung, anspruchsvollere und differenziertere Bastelangebote mit mehreren Arbeitsschritten.

2. Theoretischer Hintergrund
Durch die Beobachtung der Erzieherin werden Stärken und Schwächen des Kindes erkannt. Es wird Förderung bzw. Hilfestellung angeboten (u.a. Anlehnung an Würzburger Modell).

3. Zielsetzung
Durch eine ganzheitliche schulvorbereitende Förderung wird das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl gestärkt.Die Freude auf die Schule wird geweckt und die Selbständigkeit wird gefördert. Die Kinder erwerben Konzentration und Ausdauer und sollen lernen, konkrete Arbeitsanweisungen umzusetzen.

4. Inhalte

zum Vergrößern anklicken!

5. Ziele

Grafik "Schlüsselprozesse" zum Vergrößern anklicken!

Unser Standard-Angebot für Vorschulkinder

"Wir sind die Füchse von St. Michael"

Das umfassende Pädagogische Konzept des Kindergarten St. Michael können Sie hier downloaden! [2.806 KB]